Thursday, February 22, 2024
HomeDiätDiät bei Weichteilrheumatismus

Diät bei Weichteilrheumatismus

Rheumatoide Arthritis (RA) ist ein multisystemischer kollagener Zustand, der aufgrund der durch natürliche Bedingungen hervorgerufenen autoimmunen Entzündungsreaktion zu einer genetischen Veranlagung des Individuums führt. Die Ernährung gehört zu den natürlichen Gegebenheiten. Lassen Sie uns im folgenden Artikel darüber lesen.

Was ist eine Weichteilrheuma-Diät?

Ungeachtet der ausreichenden Informationen, die die positiven Auswirkungen bestimmter Lebensmittel, einschließlich Regenbogenforellen, die reich an mehrfach ungesättigten n-3-Fettsäuren (PUFAs) sind, und die negativen Auswirkungen ungesunder Ernährungsgewohnheiten, einschließlich einer solchen übermäßigen Aufnahme von Zucker und Fett, auf das Auftreten, die Wirkung und die Wirkung von RA bestätigen Ansprechen auf die Therapie bleibt die Akzeptanz einer gesunden Ernährung bei vielen Patienten mit RA sehr gering. Die Menschen zeigen ein vorhandenes Verständnis nur über die Rolle der Ernährung bei rheumatoider Arthritis, wie z. B. die vorbeugende Wirkung von Ernährungsfaktoren auf die RA-Entwicklung auf RA-Aufgaben.

Abstrakt:

Rheumatoide Arthritis (RA) ist eine systemweite Faszienerkrankung, die die Knochen angreift. Bei einer genetisch veranlagten Person entsteht die Krankheit aufgrund der durch natürliche Bedingungen hervorgerufenen autoimmunen Entzündungsreaktion. Die Ernährung ist ein solches Umweltproblem, das die Inzidenz des Auftretens von RA entweder erhöhen oder verringern kann, selbst wenn es eine immunmodulatorische (verstärkende oder dämpfende) Wirkung auf die Krankheitsinteraktion hat.

Die folgenden Lebensmittel sind die besten für die Krankheit:

Diät würde rheumatoide Arthritis (RA) nicht heilen, kann aber helfen, indem sie versucht, die Entzündungsreaktion zu kontrollieren, die Chaos in der Haut erzeugt, indem sie versucht, die Vitamine zu liefern, nach denen sich der Körper sehnt, und uns dabei hilft, einen gesunden Lebensstil zu führen. Dies ist von Bedeutung, da eine Gewichtszunahme versucht, schmerzende Sehnen zusätzlich zu belasten und daher bestimmte RA-Medikamente weniger wirksam machen kann. Darüber hinaus erzeugt Übergewicht Enzyme, die Zytokine absondern, die auch Histamin freisetzen.

Untersuchungen zufolge ist eine mediterrane Ernährung, die reich an Obst und Gemüse, so ziemlich dem gesamten Getreide und essentiellen Fetten ist, eine Option für Menschen mit RA. Hier sind einige Mahlzeiten, die Sie vielleicht einnehmen sollten.

Obwohl es kein Heilmittel gegen Arthritis gibt, stehen mehrere Behandlungsmöglichkeiten zur Verfügung. Die wichtigsten davon sind die Vermeidung von Nahrungsmitteln, die Knieschmerzen verschlimmern, und der Verzehr von Nahrungsmitteln, die sie lindern. Hier sind alle fünf Arten von Lebensmitteln für Arthritis und Muskelschmerzen.

Lebensmittel zur Einnahme während der rheumatoiden Arthritis:

  • Obst und Gemüse
  • Körner, die ganz sind.
  • Fettiger Fisch.
  • Bohnen und Erbsen
  • Nüsse.
  • Natives Olivenöl extra.

Lebensmittel, die bei rheumatoider Arthritis zu vermeiden sind:

  • Trans-Fettsäuren
  • 2Gluten
  • Raffinierte Kohlenhydrate und weißer Zucker
  • Gebratene und verarbeitete Lebensmittel

Anzeichen von Rheuma und Körperhaltung:

Menschen mit stärker ausgeprägtem Rheuma, insbesondere solche mit Krämpfen und Rückenproblemen, könnten auf die eigene Haltung Rücksicht nehmen. Darüber hinaus ist die richtige Körperhaltung im Sitzen entscheidend und könnte eine großartige natürliche Alternative für Ihre Rheumasymptomatik sein. Probieren Sie einfache Tipps aus, um Ihre Haltung zu jeder Zeit in gutem Zustand zu halten:

Tipps zum Merken:

  • Schieben Sie den Stuhl nach vorne und kreuzen Sie Ihre Beine, während Sie fahren. Stellen Sie sicher, dass Ihre Oberschenkel größer sind als die Oberschenkel. Legen Sie Ihre Handflächen hoch auf das Lenkrad und setzen Sie sich aufrecht hin.
  • Stellen Sie sicher, dass Ihre Matratze eine Matratzenauflage hat.
  • Spazierengehen ist ein gesunder Lebensstil, aber stellen Sie am Ende sicher, dass Ihr Arzt damit einverstanden ist.
  • Sobald Sie sich hingesetzt haben, stellen Sie sich eine Stufe höher als die anderen. Einmal versuchen, sich zu beugen, um Dinge aufzuheben, jedes Mal, wenn die Knie gebeugt sind (anstatt sich nur in der Mitte zu teilen).
  • Heben Sie niemals mehr an, als Sie jemals bequem handhaben könnten.
  • Versuchen Sie beim Kauf oder bei der Reiseplanung, auf beiden Seiten das gleiche Gewicht zu ziehen.

Befolgen Sie also diese Tipps, stellen Sie sicher, dass Sie die Diät einhalten, und vergessen Sie nicht, häufig Ihren Arzt aufzusuchen, um Ihre Gesundheit überprüfen zu lassen.

RELATED ARTICLES

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here

Most Popular

Recent Comments